Die Wirbelsäule

Viele wissen nicht, wieso unsere Wirbelsäule uns täglich
vor große Probleme stellt? Die Antwort ist recht simpel: Unsere Wirbelsäule ist
eigentlich nicht dafür gemacht, passive, einseitige Bewegungsmuster
auszuführen! Die physiologischen Krümmungen: Lordose (HWS,LWS) und Kyphose
(BWS,Sacrum) werden häufig zu stark durch unsere ungünstige Haltung geschädigt.
Wir Menschen sind nicht in der Lage, im Alltag (!) unsere Krümmungen auch mal
zu entlasten –> Core-Stabilität (Bauchmuskeln anspannen), aktive Streckung
der BWS durch Aktivierung der Schultern nach hinten… Somit belasten wir
täglich unsere Wirbelsäule in einem negativen Sinne und sorgen dafür, dass auf lange
Sicht die umliegende Muskulatur verkrampft, die Statik kann dem nichts
entgegensetzen und unsere Bandscheiben melden sich auf kurz oder lang…

Ein Teufelskreis… obwohl schon mehr Bewusstsein für
unsere Haltung, auf das Strecken und Beugen der Wirbelsäule und ebenfalls
stabilisieren des Gewebes ausreicht, schmerzfreier zu werden…

Für weitere Informationen und Tipps im Kampf gegen
Rückenprobleme:

Machen Sie gerne einen Termin aus: 0641/87734119

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.