Beidseitige Gelenkprobleme

Bilaterale Probleme kommen bei uns Menschen immer öfters vor. Es fängt zwar erst eine Seite an zu schmerzen, jedoch zieht die Gegenseite häufig nach. Der Patient ist verwirrt, beide Knie fangen an Probleme zu bereiten.

Der erste Gedanke dabei zielt auf falsche Belastung, denn schmerzt ein Knie, belastet der Patient die gesunde Seite mehr als zuvor (=Ausgleich). Dieser Gedanke macht durchaus Sinn, aber ist häufig nicht die Ursache dieser Problematik!

Sieht man sich den Menschen ganzheitlich an, können wir rein biomechanisch nicht beide Knie gleichzeitig (bzw. leicht zeitversetzt) mechanisch beschädigen… Ausnahmen bei Traumen, Frakturen oder chronischen arthrotischen Veränderungen… dies soll jedoch nicht das Thema sein.

Daher macht es osteopathisch Sinn, sich auf andere Strukturen zu fokussieren wie z.B. unsere Muskelketten, die spiralförmig unsere Füße, Knie und Becken funktional verbinden und bei zu hohen Spannungen die Knie zu stark belasten, weil die Muskelketten sich von links nach rechts und von rechts nach links ausgleichen!

Für mehr Informationen und Tipps gegen Gelenkprobleme:

Machen Sie gerne einen Termin aus: 0641/87734119

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.